Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Informationen zum Format Videosprechstunde

technische Voraussetzungen: Sofern Sie über eine Internet-Verbindung verfügen sowie über einen Computer / Tablet mit Mikrofon und Lautsprechern, brauchen Sie keine weiteren technischen Voraussetzungen. Sie benötigen keinerlei Zusatzprogramme. Sie rufen einfach die Webseite: app.sprechstunde.online auf und loggen sich mit Ihrem Zugangscode ein. Das Videogespräch funktioniert mit allen gängigen Browsern, wie Safari, Chrome oder Firefox.

Sicherheit: Das Verfahren ist von den Datenschutzbehörden sowie von den Krankenkassen zertifiziert. Die Gespräche sind verschlüsselt und finden nur zwischen Ihnen und mir statt. Etwa im Gegensatz zu Video-Chat-Programmen wie "Skype", bei denen die Daten auf fremde Server umgeleitet werden. 

Ablauf: Sie schicken mir einmalig das Infoblatt "Psychotherapeutiche Sitzungen - Information und Einwilligung" unterschrieben zurück. Zu dem vereinbarten Termin wird Ihnen per sms oder email ein Code zugeschickt. Zu Hause rufen Sie die Online-Sitzungswebseite app.sprechstunde.online auf und geben den Zugangscode ein. Damit werden Sie in einen virtuellen Warteraum weitergeleitet, wo ich zum vereinbarten Zeitpunkt dann die Verbindung herstelle.

Terminversäumnis: Die Online-Therapie ist eine psychotherapeutische Sitzung - so als wären Sie in der Praxis einbestellt. Es gelten die Regelungen im Therapievertrag, den Sie zu Beginn unterschrieben haben: Sollten Sie an der Videositzung nicht teilnehmen, erlauben ich mir, ein Bereitstellungshonorar von 50% des EBM-Satzes / 50,00 Euro zu berechnen, wenn Sie nicht 48 Stunden vorher absagen und der Termin nicht anderweitig besetzt werden kann.